Impressum

Impressum | Angaben nach § 5 TMG

Anbieter:
Janssen & Staudacher Rechtsanwälte Partnerschaft mbB,
vertretungsberechtigt: Rechtsanwältin Susanne Janssen, Rechtsanwalt Thomas Staudacher
Amtsgericht Charlottenburg PR 882 B
UST-ID: DE292567920
Alte Jakobstraße 78
D-10179 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 / 23 55 29-0
Fax: +49 (0) 30 / 23 55 29-99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufsichtsbehörde

Rechtsanwaltskammer Berlin
Littenstr. 9
10179 Berlin

Streitbeilegung

Plattform  der  EU  zur  außergerichtlichen  Online-Streitbeilegung:

http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft:

http://www.schlichtungsstelle-der-rechtsanwaltschaft.de/

Berufshaftpflichtversicherung

R+V Versicherung AG
Raiffeisenplatz 1
65189 Wiesbaden
Geltungsbereich Europa

Geltungsbereich der Versicherung

Der Versicherungsanspruch bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten über in anderen Staaten eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien oder Büros, für Ersatzansprüche aus Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischem Recht sowie für Ersatzansprüche aus Tätigkeiten des Rechtsanwalts vor außereuropäischen Gerichten.

Berufsrechtliche Regelungen

BORA (Berufsordnung für Rechtsanwälte) - BRAO (Bundesrechtsanwaltsordnung) - FAO (Fachanwaltsordnung) - Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft - RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz). Diese Vorschriften können Sie auf der Seite der Bundesrechtsanwaltskammer einsehen.

Bildrechte

Portätfotografien wurden erstellt durch die Anbieter.

Icons stehen unter Standardlizenz von Adobe Stock.

Einige Icons wurden erstellt durch Freepik von www.flaticon.com und sind lizensiert durch CC 3.0 BY
Portrait

JANSSEN & STAUDACHER

Susanne Janssen
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Sozialrecht

Thomas Staudacher
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Sozialrecht


Q signet schwarzDAV

 


Bundessozialgericht: kein Verweis auf den allgemeinen Arbeitsmarkt bei Teilhabe am Arbeitsleben

Das BSG hat mit Urteil vom 12.03.2019 - B 13 R 27/17 R - die Revision der DRV Bund gegen das von Janssen & Staudacher erstrittene Urteil zu Gunsten der Klägerin zurückgewiesen.

Weiterlesen ...

LSG Niedersachsen-Bremen: Hartz IV-Empfänger muss Ersatz für verprasstes Erbe leisten

Mit Urteil vom 12.12.2018 hat das LSG Niedersachen-Bremen entschieden, dass ein AlG-II Empfänger der ca. 190.000 € geerbt und diese innerhalb von etwas mehr als 2 Jahren ausgegeben hatte, wegen sozialwidrigen Verhaltens zum Ersatz der Kosten verpflichtet ist.

Weiterlesen ...

Regelbedarfe AlG-II / Hartz IV und Sozialhilfe ab 01.01.2019

Ab dem 01.01.2019 erhöhen sich die Regelbedarfe in der Grundsicherung für Arbeitsuchende und in der Sozialhilfe

Weiterlesen ...