Wir beraten Sie bei allen Fragen zu Hartz IV

Das doppelte System von Sozialhilfe und Arbeitslosenhilfe wurde vor einigen Jahren abgeschafft. Heute haben wir für Arbeitsuchende eine einheitliche Grundsicherung, die viele als Hartz IV oder Arbeitslosengeld II kennen (auch Hartz 4, ALG II oder ALG 2 genannt).

 

Diese Grundsicherung erhalten Arbeitsuchende und nicht erwerbsfähige Familienmitglieder, die Anspruch auf Sozialgeld haben. Auch wenn die Leistungen von der Agentur für Arbeit, das sogenannte Arbeitslosengeld (auch ALG I oder ALG 1 genannt), niedriger als die Grundsicherung liegen, können diese aufgestockt werden.

 

Auf Leistungen haben auch Menschen Anspruch, die als Minijobber, Geringverdiener in der Gleitzone oder als gering verdienende Selbständige ihren notwendigen Lebensbedarf nicht abdecken können. Häufig sind auch Familien mit Kindern auf Leistungen nach Hartz 4 angewiesen.

 

Wer keinen Anspruch auf ALG II hat, weil er nicht arbeiten kann oder darf, kann vom Sozialamt Sozialhilfe oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung erhalten.

 

Gern beraten wir Sie bei den vielfältigen Fragen und Problemstellungen, die im Zusammenhang mit AlG II, Hartz IV (auch Hartz 4, ALG 2 genannt) oder Grundsicherung auftreten.

 

Auf unserer Internetseite finden Sie auch weitere Informationen rund um Sozialhilfe und Grundsicherung.

Hartz IV - Rechner

Im Internet sind einige Webseiten mit Hartz IV-Rechnern zu finden, mit denen Sie die ungefähre Höhe der Leistungen ermitteln können.

 

In einem Beratungsgespräch prüfen wir für Sie, ob das JobCenter oder die ArGe Ihre Leistungen richtig berechnet hat. Wir ermitteln für Sie, ob Ihre Einkommen wie Kindergeld, Gehalt oder Rente in richtiger Höhe angerechnet wurden. Dabei berücksichtigen wir die Freibeträge und den Auszahlungszeitpunkt. Wir berechnen für Sie, ob und in welcher Höhe Sie Leistungen zurückzahlen müssen, wenn Sie nach der Antragstellung Einkommen erzielt haben.

 

Viele Menschen haben Beratungsbedarf im Zusammenhang mit Hartz IV. Wir beraten Sie gern zu allen Fragen und führen für Sie das Widerspruchsverfahren vor dem JobCenter. Auch das Klageverfahren oder Eilverfahren vor dem Sozialgericht Berlin oder anderen Gerichten führen wir für Sie durch.

Weitere Informationen zu Hartz IV

Auf unserer Internetseite finden Sie weitere Informationen rund um Hartz IV:

Portrait

JANSSEN & STAUDACHER

Susanne Janssen
Fachanwältin für Familienrecht

Thomas Staudacher
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Sozialrecht


Q signet schwarzDAV

 


Regelbedarfe AlG-II / Hartz IV und Sozialhilfe ab 01.01.2017

Ab dem 01.01.2017 erhöhen sich die Regelbedarfe in der Grundsicherung für Arbeitsuchende und in der Sozialhilfe

Weiterlesen ...

SGB II Änderungen zum 01.08.2016

Zum 01.08.2016 ergeben sich für Erben im Hartz IV-Bezug (ALG II) einige wichtige Änderungen: geerbtes oder geschenktes Schonvermögen.
Abweichend von der bisherigen Rechtsprechung des BSG ist die Erbschaft von Gegenständen nicht mehr als Einkommen, sondern im Folgemonat als Vermögen zu berücksichtigen.

Weiterlesen ...

BSG 10.08.2016: Auszahlung von Lebensversicherung kein Einkommen sondern Vermögen

Mit Urteil vom 10.08.2016 hat das BSG entschieden, dass die Auszahlung als Schonvermögen zählenden Kapitallebensversicherung einer einschließlich der Überschussanteile und Bewertungsreserven bei Auszahlung und Zufluss während des Bezuges von Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende Vermögen, nicht Einkommen sind.

Damit unterscheidet das BSG diese als Wertsteigerung vorhandenen Vermögen vom Zufluss von Kapitalerträgen wie etwa Zinsen.