Die Rentenversicherung

Die gesetzliche Rentenversicherung stellt noch immer die wichtigste Säule der Altersvorsorge dar. Sie ist eine umlagefinanzierte Altersvorsorge. Das heißt konkret, der berufstätige Teil der Bevölkerung finanziert die Rente für die älteren Generationen. Diese Form der Altersvorsorge hat mit den Herausforderungen einer alternden Gesellschaft zu kämpfen. Doch dafür reagiert sie weniger empfindlich auf sinkende Zinsen. Darunter leiden kapitalbasierte Altersvorsorgesysteme wie private Lebensversicherungen und auch Riester-Renten.

 

Träger der gesetzlichen Rentenversicherung sind die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund), die Nachfolgerin der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA), die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg (DRV Berlin-Brandenburg), Nachfolgerin der Landesversicherungsanstalten Berlin und Brandenburg, die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (DRV Knappschaft-Bahn-See) und weitere Regionalträger wie zum Beispiel die DRV Nord, DRV Mitteldeutschland und andere.

 

Für Arbeitnehmer und Bezieher von Leistungen wie Arbeitslosengeld oder Krankengeld werden vom Arbeitgeber, der Arbeitsagentur oder der Krankenkasse Pflichtbeiträge an die Einzugsstelle gezahlt und an die Rentenversicherung gemeldet.

 

Ob Ihr Versicherungsverlauf bei der gesetzlichen Rentenversicherung vollständig ist, können Sie im Kontenklärungsverfahren überprüfen. Sie können dort in Erfahrung bringen, ob auf Ihrem Rentenkonto eventuell Zeiten fehlen oder von der Rentenversicherung bestimmte Zeiten nicht berücksichtigt wurden. Wir beraten Sie zur Kontenklärung und prüfen mit Ihnen Ihren Versicherungsverlauf und die darin enthaltenen oder fehlenden Zeiten.

 

Sie haben einen Bescheid über die Feststellung von Versicherungszeiten oder einen Rentenbescheid erhalten? Gern prüfen wir diesen für Sie und vertreten Sie im Widerspruchsverfahren.

Versicherungspflichtige Selbständige in der gesetzlichen Rentenversicherung

Ein Teil der Selbständigen ist in der gesetzlichen Rentenversicherung versicherungspflichtig. Das betrifft unter anderem Lehrer und Erzieher, Pflegepersonen, Hebammen, bestimmte Handwerker, Künstler nach dem Künstlersozialversicherungsgesetz und arbeitnehmerähnliche Selbständige. Wir beraten Sie, ob Sie mit Ihrer individuellen Tätigkeit unter die Versicherungspflicht fallen, welche Beiträge Sie zu zahlen haben und unter welchen Voraussetzungen Sie geringere Beiträge zahlen können.

 

Für die Planung Ihrer Altersvorsorge beraten wir Sie, welche Leistungen Sie später aus der Versicherung als Selbständiger zu erwarten haben.

Arbeitnehmer oder Selbständiger?

  • Sie sind freier Mitarbeiter oder eine Honorarkraft?
  • Sie sind sich nicht sicher, ob Sie wirklich als Selbstständiger einzustufen sind?
  • Sie wissen nicht, ob Sie nicht doch als Arbeitnehmer gelten?

 

Als Arbeitnehmer oder Auftragnehmer haben Sie die Möglichkeit, ein Statusfeststellungsverfahren bei der Rentenversicherung einzuleiten. Dasselbe gilt auch für Arbeitgeber oder Auftraggeber. So können Sie prüfen lassen, ob eine Tätigkeit als abhängige Beschäftigung oder als selbständige Tätigkeit gilt.

 

Wir beraten Sie, nach welchen Kriterien die Rentenversicherung dies feststellt, welche Angaben Sie machen müssen und was Sie tun können, wenn Sie mit der Feststellung nicht einverstanden sind.

 

Wir beraten Sie auch zu Fragen der Scheinselbständigkeit und zu Beitragsnachforderungen als Arbeitnehmer oder Arbeitgeber.

 

Sie möchten wissen, ob Sie wegen Zugehörigkeit zu einem berufsständischen Versorgungswerk von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung befreit sind? Wir beraten Sie zu diesen Fragen und klären mit Ihnen, ob Sie die Befreiungsvoraussetzungen erfüllen und was Sie tun können, wenn die Befreiung von der Rentenversicherung abgelehnt wird.

 

Weitere Informationen zur Rentenversicherung

Auf unserer Internetseite finden Sie weitere Informationen zur Rentenversicherung und zur Rente:

 

Portrait

JANSSEN & STAUDACHER

Susanne Janssen
Fachanwältin für Familienrecht

Thomas Staudacher
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Sozialrecht

Alte Jakobstraße 78
10179 Berlin

Tel. +49 (0) 30 / 23 55 29-0
Fax +49 (0) 30 / 23 55 29-99

kanzlei@rechtsanwalt-partner.de


Wir rufen Sie an:

Anfahrtskarte